Willkommen

Wichtige Infos

Tafel Bremervörde und Gnarrenburg wird vorübergehend geschlossen

 

Mit großem Bedauern teilen die Verantwortlichen der Tafel Bremervörde mit, dass die Tafel ab sofort und voraussichtlich bis Ende Januar ihren Betrieb einstellen muss. Dies gilt auch für die Ausgabestelle Gnarrenburg.

„Die Mitarbeiter:innen der Tafel arbeiten seit langem am Limit und unter sehr schwierigen, Pandemie- Bedingungen“, so Udo Driftmann, Leiter der Tafel Bremervörde.

Aufgrund aktuell aufgetretener positiver Krankheitsfälle im engeren Umfeld der Tafel,

 sowie  stark steigenden Inzidenz Werte kann derzeit eine Aufrechterhaltung des Betriebes der Tafel nicht verantwortet werden. „Wir haben hier eine große Verantwortung für unsere über dreißig ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen und den Kunden der Tafel und wollen und müssen diese sehr ernst nehmen, auch wenn dies mit erheblichen Konsequenzen für viele Mitbürger:innen als Kunden der Tafel verbunden ist“, so Andreas von Glahn, Vorsitzender desTafel- Trägerveins TANDEM e.V. weiter.

Die Pandemie zwinge alle Beteiligten an dieser Stelle zu sehr schwierigen Entscheidungen, welche „nicht von jedem gut ausgehalten werden und auch ein wenig Verbitterung aufkommen ließe“, so von Glahn weiter.

Dennoch hoffen die Verantwortlichen auf Verständnis für diese Entscheidung.

 

 

Neue Ausstellung im EIGENART Kunstraum!

 

"Schön, dass es euch gibt!", so einst der freudige Ausruf einer jungen Frau, die unsere Begegnungsstätte TANDEM-TREFF besuchte.

 

Schön, diese aufrichtige Freude teilen zu dürfen!

 

EinmalICH und wichtig ...

... betrachten wir einen jeden Mitmenschen, der unsere Unterstützung sucht!

 

Der gemeinnützige Verein TANDEM bietet seit vielen Jahren Unterstützung und Begleitung für Menschen mit seelischen Problemen und für Menschen in besonderen Lebenslagen mit sozialen Schwierigkeiten an.

 

Mittlerweile ist daraus ein sehr bunter Strauß an konkreten Unterstützungsangeboten geworden: von der individuellen Beratung über die Begegnungsstätte TANDEM-TREFF, der Schaffung von Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen bis zur Bremervörder Tafel und einer intensiven Öffentlichkeits- und Informationsarbeit.

 

Dies alles konnte und kann nur in einem aktiven und gleichberechtigten Miteinander von Betroffenen, Angehörigen und Mitbürgern, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen engagieren möchten, gelingen.

 

- Gelebte Inklusion -

Darüber möchten wir Sie auf unserer Website informieren.

 

 

Dem bürgerschaftlichen Engagement und der konkreten Unterstützung durch Institutionen und Betriebe, welche alle individuell in unterschiedlichster Form zum Gelingen unserer Arbeit beitragen, gilt unser aufrichtiger Dank! Dies gilt auch für eine in vielen Bereichen positive und vertrauensvolle Kooperation und Zusammenarbeit mit anderen sozialen und kulturellen Institutionen und der Stadt Bremervörde.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und ein wenig Neugierde auf unserer Website und freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Mit herzlichen Grüßen vom Vorstand des TANDEM e.V.

 

 

 

Ulla Michaelis, Ditte Piotter,

Andreas von Glahn