Wer wir sind.

 

„Mensch sein, das heißt: Verantwortung fühlen, sich schämen angesichts einer Not, auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat, stolz sein auf den Erfolg der anderen, fühlen, dass man mit seinem eigenen Stein mitwirkt an dem Bau der Welt.“ (Antoine Saint- Exupe´ry)

 

Vorsitzender    

Andreas von Glahn

Dipl. Sozialpädagoge und Sozialarbeiter | geb. 1963

"Ich bin dabei, weil es für mich unglaublich wertvoll und spannend ist, für Menschen und vor allem mit ihnen, solidarisch, gestaltend und wertschätzend zu wirken und somit (gemeinsam) Verantwortung zu übernehmen."


Stellvertretende Vorsitzende   

Ulla Michaelis

Finanzbeamtin | geb. 1953

"Ich mag den Verein in seiner besonderen Vielfalt und Zielstrebigkeit ... und ganz besonders all die Menschen dort um mich herum."


Stellvertretende Vorsitzende   

Ditte Piotter

Kauffrau, Inhaberin Bioladen | geb. 1954

"Ich engagiere mich seit der Gründung 1993 bei TANDEM aus Verantwortung für die soziale Teilhabe aller."


Kassenwartin   

Nina Zobel

Bilanzbuchhalterin | geb. 1974

"Ich erledige als selbstständige Bilanzbuchhalterin die laufende Buchhaltung für kleinere Firmen. Da ich gerne auch meinen helfenden Beitrag zur Arbeit des TANDEM leisten wollte, bin ich u.a. als Kassenwartin für die Buchführung des Vereins zuständig."


Vorstandsmitglied   

Sabrina Adeline Nagel

Fotografin | geb. 1982

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben (George Bernhard Shaw). Ich bin dabei, weil im TANDEM immer Raum für besondere Menschen, krumme Gedanken und kreative Ideen ist."


Vorstandsmitglied   

Hajo Morgenstern

Buchhändler | geb. 1963

"Soziale Teilhabe gestalten - das heißt für mich bei TANDEM, dass sich dort jeder mit seinen Möglichkeiten einbringen kann, Menschlichkeit erfährt und etwas davon mitnehmen kann. Deshalb arbeite ich gern im TANDEM-Vorstand mit."


 

 

 

Andrea Goschütz

Sachbearbeiterin | geb. 1965

"Ich arbeite als Verwaltungsangestellte im TANDEM e.V. und bin das Drehkreuz im Büro.

Mit Menschen für Menschen zu arbeiten ist eine besondere Herausforderung, der ich mich nicht nur stelle sondern auch gerne annehme!"

 

 

 


Marianne Regenberg

Wirtschaftskauffrau | geb. 1953

"Über den Bundesfreiwilligendienst bin ich zum TANDEM e.V. gekommen.

Mit der Kulturloge helfe ich Menschen mit geringem Einkommen, wieder Freude am kulturellen Leben zu haben.

Die Arbeit ist für mich eine Herausforderung, aber auch eine große Bestätigung."